12 1144

Der Türdrücker FSB 1144 schmeichelt in gleicher Weise dem Auge wie der Hand. Dem Auge signalisiert Jasper Morrison, dass diese Türklinke ein Hand-Werkzeug ist. Das beruhigte Auge lässt die Hand…
View Post
View Post

12 1020

Im Modell FSB 1020 findet die „gute Form“ der 1950er Jahre ihren Ausdruck. Der Türdrücker lebt vom organischen Schwung der typischen Handform und einer Asymmetrie, die dem Auge Symmetrie vortäuscht.…
View Post
View Post

12 1246

Formale Reduktion gepaart mit ergonomischer Qualität: FSB 1246 von GRAFT vereint in sich Parameter, die in dieser formalen Gestalt gänzlich neu sind. Kleine Radien und großflächige Überwölbungen erschaffen skulpturale Spannungen…
View Post
View Post

12 1244

  Getreu der Devise, dass das Einfache (in der Regel) das Richtige ist, hat gmp einen Türdrücker mit besonders reduzierter Formgebung gestaltet. FSB 1244 basiert auf einfachen geometrischen Grundformen. Die…
View Post
View Post

10 1135

Der besondere Reiz dieses Türdrückers ist seine traditionelle Formensprache. Zusammen mit der betont technischen Anmutung des Türschildes ist diese Garnitur ein schlichtes Stilelement für jede Tür. Als charmanter Akzent für…
View Post
View Post

1188

  FSB 1188 entstand zunächst als Fenstergriff, der von Petra und Paul Kahlfeldt mit der vertikalen Fläche seiner Handhabe exakt auf die Mittelachse des bei der Sanierung des Abspannwerks Scharnhorst…
View Post
View Post

1250

Kernidee von FSB 1250 ist die umlaufende Lichtkante, die seine schwingende Form betont. In ergonomischer Hinsicht findet der Daumen seine Anlage und der Zeigefinger seine Kuhle, während das Greifvolumen haptisch…
View Post
View Post

100% Schwarzwald

Ein Baum lebt. In vielen Jahrzenten wächst aus einem Spross ein beeindruckender Gigant. Dabei trotzt er Stürmen, übersteht Trockenperioden und stemmt riesige Massen Schneelast Winter für Winter. Er ist perfekt…
View Post