12 1246

Formale Reduktion gepaart mit ergonomischer Qualität: FSB 1246 von GRAFT vereint in sich Parameter, die in dieser formalen Gestalt gänzlich neu sind. Kleine Radien und großflächige Überwölbungen erschaffen skulpturale Spannungen…
View Post
View Post

12 1242

Mit feinem Gespür variiert der britische Architekt John Pawson das Gestaltungsvokabular eines der bekannten Türdrückers der Moderne – des sogenannten Reichsform-Drückers von Hans Poelzig – und belebt ihn mit seinem…
View Post
View Post

12 1244

  Getreu der Devise, dass das Einfache (in der Regel) das Richtige ist, hat gmp einen Türdrücker mit besonders reduzierter Formgebung gestaltet. FSB 1244 basiert auf einfachen geometrischen Grundformen. Die…
View Post
View Post

Eine Frage des Anspruchs

Qualität ist eine Frage des Anspruchs Dornbracht stellt die höchsten Ansprüche an Design, Materialien und Oberflächen seiner Armaturen. Und wenn das Produkt den Standort in Iserlohn verlassen hat, stellt das…
View Post
View Post

1241

RDAI, Paris, entwarfen FSB 1241, einen Türdrücker, dessen Formgebung auf einem Drückerhals mit quadratischem Querschnitt basiert, wobei sein Halbmaß ab dem Drehpunkt präzise in einen elipsoiden Querschnitt überführt wird. Design:…
View Post
View Post

12 1147

Das FSB-Logo wurde einem Türdrücker nachempfunden, den der österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein Mitte der 1920er Jahre in Wien entworfen hat. Auf dieses Urmodell gehen alle ähnlichen Türdrückerformen zurück. Durch den…
View Post
View Post

12 1004

FSB 1004 von David Chipperfield ist geprägt durch die Vorreiter der Moderne. Der Entwurf basiert auf einem klaren formalen Konzept, das allen funktionalen Anforderungen gerecht wird und seiner formalen Idee…
View Post
View Post

1226

Werner Aisslingers Klinke versinnbildlicht mit ihrer charakteristischen plastischen Gestalt eine sich vom Körper entfernende und in den Raum weisende Bewegung. Ausgangspunkt seiner Überlegung waren die gegensätzlichen Bewegungsabläufe beim Öffnen und…
View Post