Avveni

Eine Werkbesichtigung bei der Firma Sattler führte uns ins beschauliche, ins Filstal eingebettete, Göppingen. Und tatsächlich: Hier entsteht Licht in einer neuen Dimension!

Die Leidenschaft für technische Raffinesse, perfektes Handwerk und die schwäbische Begeisterung fürs Tüfteln spiegeln sich in allen Details wider. Die Beteiligten brennen hier im wahrsten Sinne des Wortes für die Sache.

Aus hochwertigen Rohmaterialien werden großformatige Leuchten kreiert, die aufs Wesentliche beschränkt sind – langlebige LED-Leuchtmittel, minimaler Materialverschleiß und die Montage vor Ort tun ihr Übriges in Sachen Nachhaltigkeit.

Ganz neu wurde Avveni auf der Light and Building präsentiert. Als modulares System ist die Leuchte unglaublich wandelbar und beliebig erweiterbar. Erleuchtung inklusive!

Andrea Herold

Finett

Nadelvlies. Dunkle Büroflure entstehen vor meinem geistigen Auge. Praktikabel, langlebig, langweilig, verstaubt und spießig. Weit gefehlt! Beschämt verwerfe ich meine Vorurteile und lasse mich gerne eines Besseren belehren. Die badische Firma Findeisen, eine der Pionierinnen der sogenannten Vernadelungstechnik, produziert Bodenbeläge, die weit entfernt sind vom muffigen Image, das Nadelvliesteppichen nach wie vor anhaftet. Die Texturen sind erstaunlich weich, einige leuchten geradezu in poppigen Knallfarben und sind vielfach mit Designpreisen ausgezeichnet. Dazu ist Findeisen auch noch Vorreiter in Sachen Wiederverwertung: Bereits seit den 70er Jahren bestehen die Unterböden zu 100 % aus Recyclingfasern! Eine komplette Kollektion wird sogar aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. Außerdem sind die Beläge extrem langlebig, emissionsarm und werden in Deutschland gefertigt. Da bleibt man doch gerne auf dem Teppich!

                                                                                                                      Tina Kammer