Umbau Büro

Um aus einer ehemaligen Druckerei ein Büro mit gemütlicher Lounge zu entwickeln, wurden Boden und Wände in schwarz-braun getaucht. Klassiker von Dieter Rams kommen in der Lounge zum Einsatz. Alle bauseits vorhandenen historischen Zitate der ehemaligen Nutzung, wie Anschlüsse, Installationen und mit Farbe verspritzte Heizkörper, bleiben erhalten.

Für uns war es selbstverständlich, dass wir unseren eigenen Nachhaltigkeitskriterien auch bei unseren Büroräumen gerecht werden. Für den Umbau einer alten Druckerei im Hinterhaus des Stuttgarter Westens fanden wir viel Substanz für raumgreifende Beziehungen.

Die Auseinandersetzung mit dem Bestand, die selektive Integration originaler Bauteile in die individuelle architektonische Gestaltung geben den neuen Büroräumen eine außergewöhnliche Atmosphäre. Der Einsatz von schwarzem Tanzteppich und die Wahl schwarzbrauner Wandfarbe an den beiden außenliegenden Wänden fassen den kühlen Industrieraum ein und geben den eingesetzten Vintage Design Klassikern einen wertigen, stilgerechten Rahmen.

Um aus einer ehemaligen Druckerei ein Büro mit gemütlicher Lounge zu entwickeln, wurden Boden und Wände in schwarz-braun getaucht. Klassiker von Dieter Rams kommen in der Lounge zum Einsatz.

Bestand Druckerei Umbau zur BüroeinheitMEETINGRAUM

Individuell improvisiert wurde dieser Abstellraum kurzerhand zum Meetingraum umfunktioniert. Der einfache Schneidetisch ist mit schwarzer Lackfarbe aufgewertet. Ein gebrauchter Orientteppich verleiht dem Raum eine wohnliche Atmosphäre.

KAFFEEKÜCHE

Sprechende Wände könnte man sie nennen. Die im Laufe der Zeit angefallenen Überspachtelungen wirken roh, rau und authentisch. Das Farbspiel gibt dem Raum seinen eigenen Charakter, der durch die schlichte Einrichtung nicht gestört wird.

Alle bauseits vorhandenen Details wie Anschlüsse, Installationen und mit Farbe verspritzte Heizkörper, bleiben unverändert und zeugen als historischen Zitate der ehemaligen Nutzung als Druckerei.