InteriorPark. ist die führende Plattform für kuratiertes, nachhaltiges Design und Architektur.

Wir glauben, dass wir Räume verbessern müssen. Sie müssen gesund und nachhaltig sein. Dafür bringen wir Akteure unterschiedlicher Professionen in einem ganzheitlichen Konzept für die Bereiche nachhaltige Architektur und Design zusammen. Wir vernetzen und fördern international den Austausch zwischen Planern und Herstellern, B2C und B2B.

Unser Fokus liegt auf dem Innenraum und der Optimierung des Innenraumklimas. Entsprechend wählt unser Team aus Architekten und Nachhaltigkeitsexperten alle Produkte nach klaren, transparenten Nachhaltigkeitskriterien aus.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns mehr als nur darüber zu sprechen.

Wir empfehlen Produkte. Wir bieten Orientierung.

Dabei setzen wir auf Klasse statt Masse. Wir arbeiten ausschließlich mit Partnern, deren Haltung wir schätzen.

Unsere spitze Zielgruppe aus (Innen)Architekten und Geschäftskunden vertraut unseren langjährigen Erfahrungen und unserem Fachwissen. Unsere Plattform dient als exklusive Research- und Inspirationsquelle. Nachhaltigkeit bedeutet für uns mehr als nur darüber zu sprechen.

Unser kanalübergreifendes Marketing umfasst neben unserer Plattform auch internationale Vortragsveranstaltungen, enge Kooperationen mit Fachmagazinen und Social Media.

 

Die Gründerinnen

Tina Kammer verfolgt seit dreißig Jahren die Strömungen und Entwicklungen zum Thema „Nachhaltigkeit“. Sie war für ein international renommiertes Architekturbüro in London tätig. Das Büro Jestico + Whiles war Vorreiter des „Boutique Hotel“ Konzepts und sie war verantwortlich für verschiedene hochklassige Hotelprojekte. In Indien baute sie das größte Kino für die Warner Brothers Company.

Zurück in Deutschland arbeitete sie für ein Event- und Marketingunternehmen und realisierte dort beeindruckende Markenarchitektur für Firmen wie BMW, MINI und IBM weltweit. Im Hauptsitz der HUGO BOSS AG entwickelte sie Ladenkonzepte und war Projektverantwortliche für Latein Amerika, Italien, Österreich, England, Osteuropa, Afrika und Nahost.

Als Möbelschreinerin sammelte sie vorher über 10 Jahre ein fundiertes Wissen über Materialien und dessen Verarbeitung. Für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) arbeitete sie als Consultant in einer Arbeitsgruppe an der Erstellung von Streckbriefen eines neuen Zertifikates mit. Sie ist Teil der Jury des Green Product Awards. Auf Vorträgen und Workshops gibt sie ihr fundiertes Wissen gerne weiter. Sie ist Lehrbeauftragt der HFT (Hochschule für Technik) in Stuttgart.

Bei InteriorPark. leitet sie die Architekturprojekte. Ihr Fokus liegt dabei auf gesundem Innenraumklima, nachhaltiger Design Konzeption und Markenarchitektur.

Andrea Herold lernte über viele Jahre die Strukturen von Großkonzernen, wie Johnson & Johnson, SAP oder HUGO BOSS, kennen. Als Assistentin des Vorstands ist sie mit strategischen Entscheidungsprozessen und dem Gedanken „Think Big“ vertraut. Während ihrer Auslandsaufenthalte erlebte sie unterschiedliche Kulturen und Lebensstile. Ihre Offenheit gegenüber neuer Ideen und Alternativen abseits eingefahrener Wege ermöglicht ihr immer wieder neue Perspektiven.

Über die letzten 10 Jahre hinweg hat sich ihr Interesse für nachhaltiges Design auch beruflich verankert. Nach Ausflügen zur nachhaltigen Mode und Mitarbeit im GREENshowroom, fokussierte sie sich auf Möbel und Wohnaccessoires und leitete bis Ende 2016 den gesamten Handelsbereich bei InteriorPark. Heute verantwortet sie die Online Plattform und organisiert Veranstaltungen.