Öko Test Magazin

Oktober 2017, Seite 146-151

Sein oder Design?

Interview mit Tina Kammer und Andrea Herold, InteriorPark.

[…] Weiterer Effekt: “Arbeitsplätze bleiben erhalten”, sagen Tina Kammer und Andrea Herold, Gründerinnen von InteriorPark., einer Onlineplattform für Eco Design. Warum das wichtig ist, erklärt die gelernte Möbelschreinerin und Architektin Tina Kammer: “Bei Handwerkern, die ihr Geschick für traditionelle Fertigungen vielfach bewiesen haben, können Käufer sicher sein, ein qualitativ gutes und langlebiges Unikat zu erhalten.” Auch weltweit gelte es Handwerksbetriebe zu unterstützen und traditionelle Herstellungsverfahren zu bewahren. […]

 

[…] Oft haben Unternehmen eigene Kriterienkataloge. Tina Kammer und Andrea Herold von InteriorPark. beispielsweise kennzeichnen ihre Produkte mit Symbolen für fairen Handel, Recycling oder Upcycling, also Möbel aus wiederverwendeten Rohstoffen. Auch die lokale Fertigung und hohe handwerkliche Qualität sind Merkmale. Weitere Kriterien sind eine energiearme, CO2-reduzierte Herstellung und die Verwendung natürlicher Materialien. […]